KONZEPT

Kambodscha, Mitte 19. Jahrhundert. In den schlichten Gassen Hanois mischt sich der Duft Coco Chanels mit Anis, Kardamon und Koriander. Der Pariser Chic fasst Fuß im fernen Osten.

Detailverliebt zeigt sich die neue Architektur, die Elemente des westlichen Europas in die bestehende, meist sehr einfache Bauweise der asiatischen Kultur integriert.

Im CôCô – Indochine ist dieses Ambiente in vielen Details zu spüren. Das Mobiliar wurde handgefertigt in Vietnam, das Geschirr einzeln bemalt mit traditionellen Mustern und Farben. Dekoration und Lichtgestaltung fügen sich harmonisch und dezent in den schlichten chic des indochine Ambientes.

Authentisch, traditionell und gleichzeitig modern interpretiert präsentiert sich das CôCô – Indochine als die Adresse für außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse in einer besonderen Atmosphäre.

KÜCHE

In traditionellen Tontöpfen werden typische Gerichte der französischen Kolonialzeit in Indochina serviert.

Die ursprünglichen Rezepte sind schlicht: Frische Zutaten, Gemüse, Fisch und Fleisch aus der asiatischen Region und ein Feuerwerk an Gewürzen zeichnen die Speisen der indochine Küche aus.

Modern interpretiert, mit viel Raffinesse und kreativen Geschmacksideen zaubern die Köche des CôCô – Indochine aus den einst schlichten Speisen echte kulinarische Geschmacksexplosionen: Gerichte, die gesund sind ohne langweilig zu schmecken, von Qualität erster Güte und hochwertig schonend zubereitet.

Neben Fleisch- und Fischgerichten serviert das CôCô – Indochine sehr viele vegetarische und vegane Speisen, eben typisch indochine.

ÖFFNUNGSZEITEN
Di -Do: 12:00 – 23:00 Uhr

Fr -So: 12:00 – 24:00 Uhr

 

Montag geschlossen

 

E-Mail: service@coco-indochine.de

KONTAKT
CôCô – Indochine

 

Augustinerstraße 1

90403 Nürnberg

Tel. 0911 – 23 73 55 10